Heute bin ich beim Fotogratfieren über dieses Sujet gestolpert:

Das beschreibt recht gut den Zustand der JuniorInnen - nach einer Woche Sport und Spass kombiniert mit zu wenig Schlaf ist die Luft draussen. Wie auch in den heutigen Bildern gut zu sehen, sind einem heute viele müde Kinder begegnet. Doch auch an diesem letzten Tag waren alle zweimal in der Halle. Die U14 und U16 JuniorInnen machten am Morgen und am Nachmittag normale Trainingseinheiten. Die U12 trainierten nur am Morgen, am Nachmittag wurde in einem internen Grossfeld-Turnier verbissen um den Sieg gekämpft. 

Nach dem wie immer beliebten Freitags-Abendessen - Hamburger - fand der tradionelle Schlussabend statt. Ehrungen, Tischtennisturnier-Final, Spiele, Lagerfilm und ein Glace zum Dessert. Und auch wie jedes Jahr begann danach das grosse Aufräumen im Essraum / Küche / Kiosk Bereich wärend die JuniorInnen das Nachtturnier bestritten. Für die kleinsten war dies freiwillig und einige zogen die Ruhe dem Unihockey vor.

Zusätzliche Informationen