Lagertagebuch

Heute bin ich beim Fotogratfieren über dieses Sujet gestolpert:

Der Tag begann ganz normal, um 7:30 Uhr  Tagwach und um 8:00 Uhr Frühstück. Der einzige Unterschied war, dass ein paar von der U12 ein wenig verschlafen haben und heute ausnahmsweise genau um 8:00 Uhr im Speissesaal erschienen sind und nicht wie sonst schon immer um 7:40 Uhr. 

Wir sind nun schon in der Mitte der Woche angelangt und wollen euch berichten was so gelaufen ist an diesem sonnigen Mittwoch. Die Junioren der verschiedenen Alterskategorien, durften ausnahmsweise zu unterschiedlichen Zeiten zum Frühstück antreten, weil die U12 und die U14 Junioren heute ihren Wander- und Badetag absolvierten.

Ab 7:40 Uhr werden wir durch sanfte Töne aus der Musikbox von Simon vom Land der Träume zurückgeholt. Der zweite Lagertag beginnt später und auch ruhiger als der erste.

Vergessen das Hahnengekrähe der jüngeren Kinder, welche tags zuvor bereits bei Sonnenaufgang – um 6:22 Uhr – in den in Startlöcher gestanden haben. Die Nervosität scheint abgelegt, wir haben uns schon gut eingelebt und treffen nach und nach im grossen Saal zum Frühstück ein. 

Liebe Eltern, Geschwister und Bekannte

Heute Morgen um 8.00 Uhr standen alle zum Frühstück bereit, mit mehr oder weniger Schlaf. Gleich danach bestritten die Kinder mit viel Freude ihre erste Trainingseinheiten in Disentis.

Das Warten hat ein Ende und die ersten Tore sind geschossen.

Zusätzliche Informationen